Notice: session_start(): A session had already been started - ignoring in /mnt/web117/a3/48/511882148/htdocs/esv-lok-erfurt/httpdocs/article.php on line 17

Bezirksmeisterschaften der Sch�ler B


Bezirksmeisterschaften der Sch�ler B

Bei den Bezirksmeisterschaften der Schüler B gingen Josefine Heuring, Julia Stenz und Lucia Zacher bei den Mädchen und Conrad Läseke sowie Justin Marks bei den Jungen an den Start.

Conrad und Justin wurden im Doppel 3 und kamen in der anschließenden Einzelkonkurrenz sicher weiter.

Leider verlor Justin nach guter Leistung das entscheidende Qualifikationsspiel.

Besser lief es an diesem Tag bei Conrad. Mit einer sehr starken Leistung kam er bis ins Halbfinale. Hier musste er dem hohen Kraftaufwand Tribut zollen und unterlag Franke von Sponeta mit 0:3. Mit dem Erreichen des 3. Platzes qualifizierte sich Conrad für die Landesmeisterschaften. Doch nicht nur bei den Jungen gab es an diesem Tag hervorragende Ergebnisse, sondern auch bei den Mädchen.

Julia Stenz zeigte im Einzel sehr gute Leistungen und erreichte die ihr vorgegeben Ziele eindrucksvoll.Lucia Zacher spielte eines ihrer besten Turniere und beendete die Gruppe als 2. Im ¼ Finale kam es gegen Josefine Heuring zu einer reinen Lok-Paarung. Lucia verlor klar mit 3:0 wurde aber am Ende 7. und qualifizierte sich für die Landesmeisterschaft.

Josefine Heuring belegte im Doppel mit ihrer Partnerin Lack aus Sondershausen den 3. Platz. Im Einzel setzte sie sich auf Grund des besseren Satzverhältnisses als Gruppenerste duch. Nachdem sie im ¼ Finale gegen Lucia gewonnen hatte traf sie im ½ Finale auf Ronja Schlepper aus Sömmerda. Ronja ist eine Art Angstgegnerin, hatte Josie bisher noch nie gegen sie gewonnen. Doch dieses Mal kam sie auf Grund einer spielerischen und taktischen Glanzleistung zu einem nie gefährdetem 3:0 Erfolg. Im Finale traf Josie auf Margarita Tischenko. In einem hochklassigem, eigentlich dem besten Spiel der Veranstaltung setzte sich Margarita als Favoritin mit 3:1 Sätzen durch.

Wir wünschen allen Teilnehmern der Landesmeisterschaft ein bisschen Losglück und viel Erfolg.

Bilder und Bericht: Falk Erbstößer