Notice: session_start(): A session had already been started - ignoring in /mnt/web117/a3/48/511882148/htdocs/esv-lok-erfurt/httpdocs/article.php on line 17

Christian erstmals f�r Landesmeisterschaft qualifiziert


Christian erstmals f�r Landesmeisterschaft qualifiziert

Die diesjährigen Jugend Bezirksmeisterschaften fanden wie schon letztes Jahr in Friedrichroda statt. Es traten 14 Mädchen und 21 Jungs an, um sich den Sieger-Pokal zu holen und die Qualifikation für die LM zu schaffen. Unser Verein wurde von Paula Putzmann, Josephine Schmidt, Danil Merkulov und Christian Hußke vertreten.

Paula war eigentlich gar nicht von unserem Verein gemeldet (für LM vorqualifiziert), stand aber trotzdem auf dem Meldezettel. So entschloss sie sich kurzerhand doch zu spielen, was im nachhinein eine sehr gute Entscheidung war. Ihre Vorrundengruppe gewann sie gleich souverän und auch die restlichen Spiele bis zum Finale waren kein Problem für sie. Dort wartete dann Jarsetz (Bleicheroda) auf sie. Nach harter Gegenwehr musste sie sich aber 3:1 geschlagen geben und wurde sehr gute Zweite.

Josi hatte dagegen einen nicht so guten Tag erwischt. Die Vorrunde beendete sie noch als Zweite. Alle restlichen Spiele konnte sie nicht mehr gewinnen und verpasste die Qualifikation zur LM nur knapp (1. Ersatz). Im Doppel an der Seite von Paula steigerte sie sich dann noch, so dass das Finale erreicht wurde. Hier unterlagen sie dann Jarsetz/Lips mit 3:1.

Bei den Jungen qualifizierten sich Danil (2.) und Christian (1.) ebenfalls für die Endrunde. Hier musste Danil gegen den an diesem Tag sehr starken Langner (Weimar) antreten und verlor mit 3:2 äußerst knapp und damit auch die Qualifikation für die LM.

Christian dagegen wurde immer stärker und besiegt Mehler (Bleicherode) und Gerstenhauer (Weimar) klar mit 3:0 und stand so im Halbfinale, was gleichbedeutend mit der Qualifikation für die LM war. Damit ging ein großer Traum für ihn in Erfüllung und die Konzentration auf die weiteren Spiele war dahin. Sein nächster Gegner Langner besiegte ihn dann auch mit 3:1.

Im Doppel erreichten Danil und Christian ebenfalls das Halbfinale. Dort unterlagen sie aber Nußbicker/Mahlgut knapp mit 3:2.

Alles in allem sind die Turniere in Friedrichroda immer sehr erfolgreich für unsere Spieler verlaufen. Wir freuen uns deshalb schon auf die nächsten.

Bericht: Stephan Hußke