Spielbericht 2. Herren gegen Weimar, 07.11.2015


Spielbericht 2. Herren gegen Weimar, 07.11.2015

Wir kannten die Weimarer Mannschaft kaum. Trotzdem hatten wir nach Betrachtung deren anderer Spielergebnisse, einen Sieg als realistisches Ziel ausgegeben, obwohl schon länger feststand, dass uns Toni urlaubsbedingt fehlen würde. Jonas sprang hierfür ein und absolvierte sein 4. Ersatzspiel in einer höheren Mannschaft, weshalb er nun Jens Weiß nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Vielen Dank nochmal an Jens für Dein Verständnis und die Unterstützung.

Als uns Pascale am Samstagmorgen informierte, dass eine starke Erkältung im Anmarsch ist und er lieber nicht spielen würde, rückte dieses Ziel wieder in weite Ferne, zumal so kurzfristig kein Ersatz zu organisieren war. So stellten wir die Doppel um, um nicht wieder mit einem 0:3 zu starten. D1: Alex/Falk, D2: Pascale/Paula und D3: Jan/Jonas. Zumindest das Minimalziel (1 Punkt) konnte durch Alex/Falk erspielt werden, obwohl Pascale/Paula nur knapp mit 2:3 unterlagen.

Durch die Siege von Alex, Pascale und Paula in der ersten Einzelrunde blieben wir zumindest in Schlagdistanz (4:5). In der zweiten Runde holte Alex seinen zweiten Einzel-Punkt, genauso wie Pascale, der am Ende völlig entkräftet war und auch Paula, die an diesem Tag sensationelles Tischtennis spielte. Außerdem punktete Falk im oberen Paarkreuz. Somit lagen wir 8:7 in Führung und das neu zusammengestellte D1 (Alex/Falk) durfte den glanzvollen Schlusspunkt setzen, so dass wir nach 3,5 Stunden ! 2 Punkte aus Weimar entführten und nun auf Tabellenplatz 4 vorgerückt sind.

Wenn es nicht wieder böse Überraschungen gibt, sollten auch gegen Frohndorf und Sömmerda zwei Siege möglich sein.

Punkte: Alex (3), Falk (2), Pascale (2), Paula (2)