Notice: session_start(): A session had already been started - ignoring in /mnt/web117/a3/48/511882148/htdocs/esv-lok-erfurt/httpdocs/article.php on line 17

Rueckblick Vorrunde 2015/2016


Rueckblick Vorrunde 2015/2016

2. Herren

Die Hinrunde unserer ersten Spielzeit in der 3. Bezirksliga ist absolviert. Unser Minimalziel, eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte, wurde mit Platz 4 erreicht, obwohl auch Platz 2 im Bereich des Möglichen gewesen wäre. Diese Chance wurde aber bereits am 3. Spieltag vertan, nachdem wir in den beiden einzigen Heimspielen zunächst gegen Eintracht Erfurt (Platz 2) mit 7:9 unterlagen und danach gegen Leubingen (Platz 3) nur unentschieden spielten. Unsere Mannschaft kam dann immer besser in Tritt und die restlichen Auswärtsspiele wurden meist souverän gewonnen - mit Ausnahme des Spiels in Weißensee (Platz 1), welches ein einmaliges Ergebnis in der Geschichte des Thüringer TT-Sports lieferte. So zumindest wurde mir dies von unseren älteren Vereinskameraden berichtet. Dieses Spiel endete mit dem Ergebnis von 5:7 gegen uns. Was war passiert? Während des Spielaufrufs der ersten Doppel-Begegnungen unterlief dem Mannschaftsführer aus Weißensee ein Fehler, in dem er D1:D1 und D2:D2 aufrief (anstatt über Kreuz). Keinem der 12 Spieler fiel dieser Fehler auf, so dass das Spiel komplett durchgespielt wurde. (Endstand 5:9) Erst bei der Ergebniseingabe erkannte man den Fehler. Auch die hinzugezogenen Staffelleiter und Schiedsrichter wussten zunächst keinen Rat, wie dies nun zu werten sei. Letztendlich stellte sich heraus, dass beide Mannschaften für eine korrekte Durchführung verantwortlich sind und die beiden falsch gespielten Doppel nicht gewertet wurden. Ob der Spielverlauf bei korrekter Durchführung für uns günstiger verlaufen wäre bleibt Spekulation.

mod. Paarkreuz 6er

Anz

S

U

N

Sätze

Diff

Spiele

Diff

Punkte

1

  SV BW Weißensee

8

8

0

0

199:59

140

70:12

58

16:0

2

  TTV Eintracht Erfurt

7

6

0

1

194:126

68

55:28

27

12:2

3

  SF Leubingen 2

8

5

1

2

205:149

56

59:35

24

11:5

4

  ESV Lok Erfurt 1927 2

8

5

1

2

213:140

73

65:42

23

11:5

5

  SV Frohndorf/Orlishsn 2

8

4

0

4

187:201

-14

50:52

-2

8:8

6

  TTC 1951 Weimar 4

7

3

0

4

174:173

1

44:46

-2

6:8

7

  SV Vogelsberg

8

1

1

6

124:226

-102

26:69

-43

3:13

8

  SV Empor Buttstädt 2

8

1

0

7

117:229

-112

26:69

-43

2:14

9

  SV Sömmerda 2

8

0

1

7

139:249

-110

29:71

-42

1:15

 

Ansonsten bleibt festzustellen, dass alle 6 Stammspieler in ihrem jeweiligen Paarkreuz eine positive oder ausgeglichene Bilanz erspielen konnten. Lediglich die Doppel-Ergebnisse gegen die Spitzenmannschaften sind stark verbesserungswürdig und kosteten uns letztendlich die oben beschriebenen 3 Punkte!

 

 

P

 

 

Eins

Quo

1. Pk

2. Pk

3. Pk

alle Pk

Eins

Quo

Spiele

2.1

Schäfer, Alexander

Vr

7

7.07

11:3 

11:3 

7

7.07

11:3

2.2

Schellenberg, Toni

Vr

6

5.40

 6:4 

 6:4 

6

5.40

6:4

2.3

Erbstößer, Falk

Vr

6

4.50

 1:1 

 6:2 

 7:3 

6

4.50

7:3

2.4

Braunschweig, P.

Vr

4

6.00

 6:0 

 6:0 

4

6.00

6:0

2.5

Schellenberg, Jan

Vr

6

2.00

 2:5 

 2:1 

 4:6 

6

2.00

4:6

2.6

Putzmann, Paula

Vr

5

2.00

 4:4 

 4:4 

5

2.00

4:4

3.3

Schill, Martin

Vr

1

(6.00)

 1:0 

 1:0 

1

(6.00)

1:0

3.5

Musche, Philipp

Vr

2

(4.00)

 4:0 

 4:0 

2

(4.00)

4:0

5.1

Mach, Jonas

Vr

3

(2.40)

 3:2 

 3:2 

3

(2.40)

3:2

6.2

Fliegel, Diana

Vr

2

(2.00)

 1:1 

 1:1 

2

(2.00)

1:1

* Ergebnisse des Spiels gegen Weißensee noch nicht enthalten

Besonders bedanken möchte ich mich bei der Unterstützung durch unsere Ergänzungsspieler Martin, Philipp, Jonas und Diana. Wir hoffen auch in der Rückrunde auf Eure Unterstützung.

Weitere Unterstützung erhalten wir durch unseren Neuzugang Sebastian Woite vom TTC Lauchhammer. Wir freuen uns, Dich in unseren Reihen willkommen zu heißen und hoffen auf viele gemeinsame Erfolge!

 

Alexander Schäfer