Notice: session_start(): A session had already been started - ignoring in /mnt/web117/a3/48/511882148/htdocs/esv-lok-erfurt/httpdocs/article.php on line 17

Rueckblick Vorrunde 2015/2016


Rueckblick Vorrunde 2015/2016

7. Herren

Wir sind mit dem Ziel in die Saison gestartet, einen gesicherten Mittelfeldplatz zu erreichen. Heute können wir sagen: Ziel übererfüllt. Wir stehen auf dem 3. Platz! So gut war die 7. Mannschaft noch nie! Zu verdanken haben wir das u.a. unserem Neuzugang Christoph Hindermann. Er hat sich in die Top Ten der Rangliste gespielt und uns wichtige Punkte gesichert. Die 17:3 Bilanz in den Einzeln spricht für sich. Aber auch „meine“ anderen Männer: Thomas Marks (15:5), Bernhard Willomeit(15:9) und Roman Sidonow (12:11) haben eine sehr gute Hinrunde gespielt und alle eine positive Bilanz erreicht. Nicht zu vergessen: unser Joker Holger Bloßfeld. Gegen Empor 2 hat er als Ersatzmann alle seine drei Einzel gewonnen und damit das schwache Abschneiden der Mannschaftsführerin ausgemerzt. Nicht unerwähnt sollte auch die saubere Bilanz von Peggy und Christoph im Doppel bleiben. Beide verloren kein Spiel und kamen auf 5:0 Siege. In Bestbesetzung war die 7. Mannschaft schwer zu schlagen.

Ein Highlight war unser 10:5 Sieg gegen den Tabellen-Zweiten TTC Südost 2. Eine Nullnummer, wie gegen den Aufstiegskandidaten TTV Eintracht 5, werden wir in der Rückrunde vermeiden.

Leider konnten unsere Mitspieler Patrick Weiß und Martin Zetzmann, bedingt durch ihre Schichtarbeit, nur selten spielen. Vielleicht sind in der Rückrunde mehr Einsätze möglich? Wir brauchen ein zweites starkes Doppel.

Männer, ich möchte mich für eure Einsatzbereitschaft und euren Kampfgeist bedanken! Wäre schön, wenn es in der Rückrunde so weitergeht.“

Peggy Daus