Thomas Marks neuer Verbandsschiedsrichter


Thomas Marks neuer Verbandsschiedsrichter

An diesem Wochenende war der letzte Teil der Verbandsschiedsrichterausbildung in Waltershausen. Es standen die schriftliche Prüfung mit 50 Fragen und der praktische Teil der Prüfung als Schiedsrichter am Tisch beim Thüringer Top 8 Turnier auf dem Programm. Wie seine beiden Mitstreiter bestand Thomas diese Prüfung mit Bravour. Wir wünschen Thomas viel Spaß bei seiner neuen Aufgabe, interessanten Turniere und jederzeit ein gutes Auge.

Es sei mir an dieser Stelle auch einmal gestattet etwas Werbung für die Schiedsrichter im TTTV zu machen. Ich selbst bin seit langen Jahren als Schiedsrichter tätig und muss sagen, dass sich in den letzten Jahren vieles zum Positiven gewandelt hat. Sicherlich ist die Tätigkeit nicht einfach und Geld verdienen kann man dabei auch nicht, aber wir haben bei den Schiedsrichtern im TTTV einen gute Truppe herausgebildet, die auch von allen Spielern akzeptiert und geachtet wird. Es ist durch die Tätigkeit von Verbandsschiedsrichterobmann Falk Wittek und Ausbilder Sven Trautwein ein sehr gutes Niveau erreicht worden. Wenn ich nur an das Lob denke, dass die Thüringer Schiedsrichter beim letzten Länderpokal in Bad Blankenburg von allen teilnehmenden Landesverbänden erhalten haben dann tut das richtig gut. Ich selbst war in den letzten Jahren oft im Bereich des DTTB bei hochkarätigen Veranstaltungen im Einsatz und muss sagen es hat unheimlich viel Spaß gemacht. Vielleicht gibt dies den einen oder anderen einen Anstoß auch als Schiedsrichter im Tischtennis einzusteigen. Würde mich darüber sehr freuen.

Franz Klesen