Überraschung zum Saisonausklang


Nils Bleiber und Danil Merkulov neue Vereinsmeister in Doppel.

Mit einer kleinen Überraschung endete der letzte Saisonhöhepunkt beim ESV Lok. Nils Bleiber und Danil Merkulov haben die Vereinsmeisterschaft im Doppel gewonnen. Die Beiden setzten sich im Finale für mich doch sehr überraschend gegen Holger Bloßfeld und Enrico-Maurice Graf durch. Das Endspiel verlief über die gesamten fünf Sätze sehr ausgeglichen. Aber im fünften Satz hatten Nils und Danil trotz eines 2:6 Rückstandes das bessere Ende für sich. In den entscheidenden Momenten hatten beide sicherlich auch das nötige Glück auf ihrer Seite. Auf Platz 3 kamen Volker Riemke und Christian Hußke. Was in dieser Konstellation sicherlich nicht überraschend ist. Überraschend mit Sicherheit aber der dritte Platz für die Paarung Jens Weiß und Uwe Wagner. Beide spielten stark und konnten stärker eingeschätzte Paarungen hinter sich.

An die neuen Vereinsmeister meinen Glückwunsch zum Erfolg.

Vielen Dank auch Nicole, die das Turnier toll leitete.

Kle